Über uns

Wir sind zwei Diplom-Instrumentalpädagoginnen mit jahrelanger Erfahrung im Einzel-, Ensemble- und Bandunterricht mit Erwachsenen für die Schwerpunktinstrumente Schlagzeug und Saxophon. Unsere Einzel – Unterrichtsangebote firmieren unter den Namen Drumcoach-Berlin und Saxcoach-Berlin.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu unseren Ausbildungen und Referenzen als Pädagoginnen und Musikerinnen.


Sabine Zlotos

Diplom-Instrumentalpädagogin, Diplom-Filmkomponistin

Websites:

Musikerin: www.sabinezlotos.de

Pädagogin: www.drumcoach-berlin.de

Instrumente:

Schlagzeug, Klavier, Bass, Gitarre, Geige

Ausbildung & Werdegang:

  • 2007-2011 Aufbaustudium Filmmusik an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam – Babelsberg. Schwerpunkte: Komposition, Arrangement, Musikproduktion. Abschluss: Diplom-Filmkomponistin.
  • 2004 Beginn des E-Bass Spiels (Privatunterricht) und Mitwirken in div. Bands, Live und im Studio
  • 2002-2006 Musikstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Hauptfach: Schlagzeug, Nebenfach: Klavier. Abschluss: Diplom-Instrumentalpädagogin
  • 2000-2002 Grundstudium Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1998 Studienaufenthalt in den USA
  • 1994 Beginn des Schlagzeugspiels. Unterricht an der Modern Music School Koblenz und Studienvorbereitung an der Musikhochschule Köln. Mitwirken in div. Rock-, Pop- und Jazzbands.
  • 1986-1998 Violin-, Klavier-, Gitarrenunterricht; Mitwirken in Schulorchestern, klassischen Ensembles und Schulbands.

Referenzen als Pädagogin:

  • seit 2004 privater Schlagzeug-Einzelunterricht und Ensembleangebote unter dem Namen Drumcoach-Berlin
  • 2012-2013 Filmmusik-/Kompositionsunterricht an der Popschule Berlin
  • 2010-2013 Musikalische Früherziehung an der Musikschule Lichtenberg
  • 2007-2013 Bandunterricht an der Musikschule Tiergarten-Mitte
  • 2005-2007 Einzel- und Gruppenunterricht an der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 2000-2012 Bandunterricht in der Jugendeinrichtung „Teeny Musik Treff“ im Wedding
  • 1998-2002 Schlagzeug- und Bandunterricht im Werk 9 in Berlin-Mitte
  • Dozentin bei Workshops wie DoDDs Europe Big Band Workshop, Hessische Frauenmusikwoche, Rhythmusgruppentraining F.B.O., Musikcamp 2.0, Workshops & Kurse von Drumcoach-Berlin

Referenzen als Musikerin:

  • Gespielt mit u.a. Knorkator & Friends, Sandra Weckert, Sebastian Fischer, Dirko Juchem, Julia Hülsmann, Berliner Jugend Jazz Orchester, Gastsolistin des  Rolf v. Nordenskjöld Orchestra, …
  • CD Produktionen mit u.a. Michel Ackermann & Band, Sabine Zlotos Quartett, Sandra Weckert, Sebastian Fischer, Athena String Quartet
  • Aufgetreten bei diversen Festivals wie Rock am Ring, Rock de Cologne, Jazz Baltica, Köpenicker Blues– und Jazzfest, diversen Firmenveranstaltungen, sowie diversen Jazzclubs deutschlandweit.
  • Mitwirkung bei verschiedenen Theaterproduktionen in Koblenz und Berlin

Referenzen als Komponistin: 

Kompositionen und Musikproduktion für Filme und freie Auftraggeber wie u.a. Universal Publishing Production Music. (Selbst eingespielte Instrumente: Klavier, Bass, Gitarren, K

Preise & Förderungen: 

  • Studioförderpreis des Berliner Senates für Kultur und Wissenschaft 2005 (Sabine Zlotos Quartett)
  • Nachwuchsförderpreis beim 6. Jazz- und Bluesaward Berlin 2006 (Sabine Zlotos Quartett)
  • Förderung durch die Yehudi Menuhin Stiftung „Live Music Now“ 2003 (Sabine Zlotos Quartett)

Katja Gangoly

Diplom – Instrumentalpädagogin, Diplom – Musikerin

Websites: 

Musikerin: www.katjagangoly.com

Pädagogin:  www.saxcoach-berlin.de

Instrumente:

Saxophon, Klavier, Blockflöte, Klarinette, Querflöte,

Ausbildung:

  • Diplom 2004 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin – als Diplom-Instrumentalpädagogin für Saxophon, Nebenfach Querflöte, Klavier.
  • 4 Jahre Studium (1998-2002) an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien im Studiengang Instrumental-und Gesangspädagogik, Saxophon Popularmusik.
  • Diplom 2000 am Konservatorium Wr. Neustadt, Niederösterreich im Studiengang Konzertfach Jazzsaxophon.
  • Diplom 1999 am Konservatorium Wr. Neustadt, Niederösterreich im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik Blockflöte.

Referenzen als Pädagogin: 

  • seit 2003 privater Saxophon- und Flötenunterricht und Ensembleangebote als Saxcoach-Berlin
  • Dozentin und Coach für Workshops zum Thema Improvisation, Gehörbildung, Ensemblespiel
  • 2013 Musikalische Früherziehung in Kitas in Lichtenberg und Karslhorst
  • 2006-2010: Saxophonunterricht an der Städtischen Musikschule Reinickendorf
  • 2003-2009: Viva la Musica Musikschule in Schöneweide, Berlin
  • 2003-2007: Uli´s Musikschule in Zehlendorf, Berlin
  • 2000-2002: Johann Sebastian Bach Musikschule, Wien
  • 1996-2000: Musikschule Kottingbrunn, Niederösterreich

Referenzen als Musikerin:  

  • Gespielt mit Künstlern wie Bill Ramsey, Jocelyn B. Smith, Bobby Shew und einigen österreichischen Entertainern wie Viktor Gernot, Louie Austen, Peter Rapp, Andy Baum,…
  • Bandleaderin und Musikerin in verschiedenen Pop-, Jazz- und Funkbands in Österreich und Deutschland, u.a. Berlin Big Band, JayJayBeCe, Berlin Jazz Composers, Hotel Palindrone, Folkband (A), Soundkistn (A), Crazy Hauer Big Band (A)
  • CD Produktionen mit Peter Tenner “10117 Berlin”, Sigrid Noyer “Souvenirs” , Natterer/Nimmervoll “Rattengift”, Damenorchester Salome “Insellieder”, Marco Tschirpke “Lapssuslieder 3“
  • Aufgetreten bei einigen Festivals, Firmenveranstaltungen und in (Jazz-) Clubs europaweit.
  • Mitwirkung bei verschiedenen Theater-/Musicalproduktionen im Staatstheater Cottbus und Stadttheater Brandenburg, Rattengift, Hip Hop Musical (A)
  • Mitarbeit am Film „Jazz lebt“ über die Bedeutung der Jazzmusik – als Unterrichtsmaterial für die Oberstufenklassen an österreichischen Schulen
  • Jahrelange Erfahrung im Big Band Spiel und Arbeit mit Big Band Leadern wie Jiggs Whigham, Peter Herbolzheimer, Bill Dobbins,…
  • Teilnahme an zahlreichen national und international besetzten Workshops in den Bereichen Jazzsaxophon und Jazzblockflöte im In-und Ausland.

Förderungen:

Land Niederösterreich, SKE-Fonds, AKM Wien