Präsenz- / Hybrid- / Online- Unterricht

Um auf alle Maßnahmen adäquat reagieren zu können, haben wir in den vergangenen Monaten verschiedene Modelle entwickelt und erprobt, sodass der Bandunterricht in jedem Falle weitergehen kann:

1. Präsenzunterricht: Je nach Teilnehmerzahl können wir, um Kontakte zu reduzieren, Bands auf 2 mit Mikrophonen verbundene Räume aufteilen und so trotz räumlicher Trennung gleichzeitig gemeinsam üben.

2. Hybridunterricht: Für alle Teilnehmer, die zur Zeit lieber nicht persönlich in den Bandraum kommen möchten, krank sind oder sich in Quarantäne befinden, bieten wir die Zuschaltung via ZOOM-Meeting an. So bekommt man wichtige Absprachen mit, kann zu den anderen dazu spielen, hält den Kontakt zu den Bandkollegen…

3. Onlineunterricht: Sollte wie im März ein Live-Unterricht gar nicht möglich sein, steigen wir auf kompletten Onlineunterricht via ZOOM-Meeting um.


Das sieht dann so aus, dass jeder zu Hause zu einem speziell von uns angefertigten und live eingespielten Playalong dazu spielt und darauf die „fehlenden“ Instrumente hört. Wir Lehrerinnen geben wichtige Hinweise und Übetips, genau wie in der „echten“ Bandstunde. Der Schwerpunkt liegt dann auf dem Üben der eigenen Passagen, je nach Internetverbindung kann aber auch ein gleichzeitiges Spiel möglich sein…

Dieses Setting dient dazu musikalisch „am Ball“ zu bleiben und den Kontakt zu den Bandkollegen zu halten. Ein verlässlicher Rahmen in dieser unsicheren Zeit…


Informationen zu technischen Voraussetzungen zur Nutzung unseres online Unterrichtsangebotes finden Sie hier…